Zertifikatskurs

Qualifizierungskurs: Fachwissen für Datenschutzbeauftragte in Non-Profit-Organisationen

Der mehrtägige Qualifizierungskurs zum Fachwissen für Datenschutzbeauftragten in NPO basiert auf den Anforderungen des Art. 37 Abs. 5 DSGVO. Die Vermittlung von Fachwissen aus dem Datenschutzrecht und aus der Datenschutzpraxis insbesondere im Zusammenhang der Sozialgesetzgebung dienen der Vorbereitung für die Umsetzung der Aufgaben als Datenschutzbauftragte:r (vgl. Art. 39 DSGVO) und schließt mit einer Prüfung ab.

Schwerpunkte

  • Datenschutz in NPO, Datenschutz in sozialen Einrichtungen
  • Datenschutz in Theorie und Praxis
  • Fachwissen für Datenschutzbeauftragte
  • Zertifizierung

Beschreibung

Der Qualifizierungskurs für Datenschutzbeauftragte in NPO wird in zwei Blöcken angeboten: der erste Block in 4 Tagen vermittelt Grundlagen als Online-Seminar, der zweite Block findet als Präsenz-Seminar statt. Ein Zertifikat kann nach einer abschließenden Prüfung erworben werden.

Inhalte des Seminars sind sowohl rechtliche Grundlagen zum Datenschutz als auch praktische Umsetzungsstrategien für zukünftige Datenschutzbeauftragte, immer auch im Kontext sozialer Einrichtungen. Die gesamte Bandbreite des Aufgabenfeldes, wie die Rechte der Betroffenen, Datenschutz als Managementthema, Dokumentationspflichten, Verarbeitungen in unterschiedlichen Konstellationen, Zusammenwirken mit Aufsichtsbehörden belegt mit praktischen Anwendungsbeispielen aus der Praxis sind Bestandteile des Kurses. Dabei spielen auch Fragen und die eingebrachten Erfahrungen der Teilnehmer*innen eine Rolle, die auch einer späteren Vernetzung untereinander führen soll.

Modul 1 Online (Aktualisierungen vorbehalten):

  • Grundlagen zum Datenschutz
  • rechtliche Grundlagen und Begriffe zum Datenschutz/ DSGVO
  • Rechte der Betroffenen
  • Datenschutz als Managementaufgabe
  • Sensitivität von Klientendaten
  • Datenschutz-Praxis
  • Sozialdatenschutz
  • Privatgeheimnis/ arbeitsrechtliche Verschwiegenheitspflicht
  • Das Recht am eigenen Bild

Modul 2 Präsenz (Aktualisierungen vorbehalten):

  • Auftragsverarbeitung/ Funktionsübertragung/ gemeinsam verantwortliche Stelle
  • Sicherheit der Verarbeitung/ Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Datenschutz und EDV-Sicherheit
  • Dokumentation zum Datenschutz
  • Datenschutzfolgenabschätzung
  • Arbeitnehmerdatenschutz
  • Aufsichtsbehörden und Meldepflichten
  • Notfallmanagement
  • Muster-Formulare
  • Informationsquellen

Auf einen Blick

Format
Zertifikatskurs
Abschluss
Zertifikat
Start
16.10.2023
  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte

Dozierende

Dozent

Dipl. Ing. (FH), Dipl. Soz. päd. Gerfried Riekewolt

Diplom-Ingenieur (FH), Diplom-Sozialpädagoge (FH), geprüfter Datenschutzbeauftragter (UDIS) und pers.cert. Datenschutzauditor (TÜV) / (DSZ)

Anmeldung

Zertifikatskurs: Qualifizierungskurs: Fachwissen für Datenschutzbeauftragte in Non-Profit-Organisationen

  • 17. Oktober 2022 – 23. November 2022
  • Blended Learning
  • 1.099,00 € für Mitglieder des Paritätischen Berlin, 1.499,00 € für Mitglieder, sonst 1.899,00 €
  • Anmeldeschluss: 19.09.2022

Tage & Uhrzeiten

  • 17. Oktober 2022, 10:00 – 16:00 Uhr
  • 18. Oktober 2022, 10:00 – 16:00 Uhr
  • 19. Oktober 2022, 10:00 – 16:00 Uhr
  • 20. Oktober 2022, 10:00 – 16:00 Uhr
  • 21. November 2022, 10:00 – 17:00 Uhr
  • 22. November 2022, 09:00 – 17:00 Uhr
  • 23. November 2022, 09:00 – 16:30 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson

17. Oktober 2022 - 23. November 2022

Blended Learning
ab 1.099,00 €
Anmeldeschluss: 19.09.2022

16. Oktober 2023 - 22. November 2023

Blended Learning
ab 1.099,00 €
Anmeldeschluss: 20.09.2023